Zweimal Schlafen am Tag, oder doch nur einmal?

Wiege oder Familienbett? Allein oder zusammen? Wie schlafen wir alle am besten?

Moderatoren: kaehde, Miffi, Giraeffchen

samoe
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 606
Registriert: 16.08.2015, 11:09

Re: Zweimal Schlafen am Tag, oder doch nur einmal?

Beitragvon samoe » 13.07.2017, 11:43

Ja, bei mir hatten beide Kinder erst 2x 1,5h geschlafen und dan von 11-14 Uhr. Das war dann echt erholsam...

Gesendet von meinem XT1068 mit Tapatalk
2 Zwerge (2012, 2015)

Elena
Dipl.-SuT
Beiträge: 5375
Registriert: 05.08.2009, 17:08

Re: Zweimal Schlafen am Tag, oder doch nur einmal?

Beitragvon Elena » 13.07.2017, 11:58

Meine drei Kinder haben alle bis ca. 12 Monate zweimal am Tag geschlafen. Dann gingen die in die Krippe und haben sich sehr schnell und problemlos alle an einmal täglich 2 Stunden Mittagsschlaf gewöhnt. Ich denke, wären sie zuhause gewesen, wäre die Umstellung später gekommen.

KleinesZebra
ist gern hier dabei
Beiträge: 86
Registriert: 03.03.2017, 12:16
Wohnort: Österreich

Re: Zweimal Schlafen am Tag, oder doch nur einmal?

Beitragvon KleinesZebra » 13.07.2017, 15:25

Samoe, wann haben deine Kinder dann zu Mittag gegessen?
Ein Mittagschlaf von 11 bis 14 Uhr und abends gegen 19:30 ins Bett gehen wäre derzeit mein persönlicher Horror, da ich den ganzen Tag kein gemeinsames Essen mit meinem Kind hätte. Alleine isst er nur etwas Obst, den Rest müssen seine persönlichen Vorkoster für gut befinden. Nach 13:30 mag ich kein Mittagessen mehr und abends esse ich eher gegen 19 bis 20 Uhr.
Zebrababy (07/16)

Kuriburi
gehört zum Inventar
Beiträge: 509
Registriert: 02.08.2016, 07:36
Wohnort: Nördliches Flachland

Re: Zweimal Schlafen am Tag, oder doch nur einmal?

Beitragvon Kuriburi » 13.07.2017, 17:23

samoe hat geschrieben:Ja, bei mir hatten beide Kinder erst 2x 1,5h geschlafen und dan von 11-14 Uhr. Das war dann echt erholsam...

Gesendet von meinem XT1068 mit Tapatalk


Da der Zwerg nur im Tragetuch (mit Bewegung) schläft, sind 2x 1,5 Stunden EIGENTLICH erholsamer. Aber ich hoffe inständig, dass sich das auch irgendwann mal ändert... ;)

Elena, das hatten die mir in der Krippe auch prophezeit. (Was nun so nicht mehr stattfinden wird, gerade Thema in einem anderen Thread.) Scheint bei vielen Kindern so zu sein, dass sie sich im Trubel wachhalten und die Zeit vergessen.
Viele Grüße von Kuriburi mit geliebtem Wunschzwerg (7/2016)
Mit Handy und Tablet unterwegs, Fehler dank Autokorrektur bitte ignorieren....

samoe
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 606
Registriert: 16.08.2015, 11:09

Re: RE: Re: Zweimal Schlafen am Tag, oder doch nur einmal?

Beitragvon samoe » 13.07.2017, 20:01

Kuriburi hat geschrieben:
samoe hat geschrieben:Ja, bei mir hatten beide Kinder erst 2x 1,5h geschlafen und dan von 11-14 Uhr. Das war dann echt erholsam...

Gesendet von meinem XT1068 mit Tapatalk


Da der Zwerg nur im Tragetuch (mit Bewegung) schläft, sind 2x 1,5 Stunden EIGENTLICH erholsamer. Aber ich hoffe inständig, dass sich das auch irgendwann mal ändert... ;)


Achso, sorry, soweit hatte ich das bei dir nicht verfolgt. Das ist ja wirklich immer noch sehr anstrengend für dich. Puh, ziehe echt den Hut vor dir, wie du/ ihr das durchhaltet. Euer Baby scheint sich absolut die richtigen Eltern ausgesucht zu haben für seine starken Bedürfnisse!!


Gesendet von meinem XT1068 mit Tapatalk
2 Zwerge (2012, 2015)

Kuriburi
gehört zum Inventar
Beiträge: 509
Registriert: 02.08.2016, 07:36
Wohnort: Nördliches Flachland

Re: Zweimal Schlafen am Tag, oder doch nur einmal?

Beitragvon Kuriburi » 14.07.2017, 20:53

Ach, alles gut. ;) Es ist tatsächlich anstrengend, aber ich habe mich gut daran gewöhnt. Ich freue mich dennoch, wenn es irgendwann einfacher wird.
Zum Thema wie oft schlafen: Der Zwerg hat heute tatsächlich das 2. Schläfchen boykottiert! Ich war eine Stunde lang mit ihm im Tragetuch spazieren und habe es danach noch 15 Minuten lang mit Stillen probiert. Dann habe ich aufgegeben u d er hat nochmal richtig aufgedreht. Wir sind dann um halb 8 ins Bett, ewiges Genuckel, dann ein paarmal wieder wach und gemeckert. Gerade hat er sich dann von mir herunter gerollt und schläft neben mir. Das ist so erst 2x vorgekommen. Und ich kann am Handy surfen. :) Mal sehen, wie lange...
Viele Grüße von Kuriburi mit geliebtem Wunschzwerg (7/2016)
Mit Handy und Tablet unterwegs, Fehler dank Autokorrektur bitte ignorieren....

samoe
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 606
Registriert: 16.08.2015, 11:09

Re: Zweimal Schlafen am Tag, oder doch nur einmal?

Beitragvon samoe » 14.07.2017, 21:47

KleinesZebra hat geschrieben:Samoe, wann haben deine Kinder dann zu Mittag gegessen?
Ein Mittagschlaf von 11 bis 14 Uhr und abends gegen 19:30 ins Bett gehen wäre derzeit mein persönlicher Horror, da ich den ganzen Tag kein gemeinsames Essen mit meinem Kind hätte. Alleine isst er nur etwas Obst, den Rest müssen seine persönlichen Vorkoster für gut befinden. Nach 13:30 mag ich kein Mittagessen mehr und abends esse ich eher gegen 19 bis 20 Uhr.


Uuups, übersehen...ja, also tatsächlich habe ich eine zeitlang mit dem Kleinen so halb/dreiviertel 11 gegessen. Da der Knirps zu dieser Zeit jeden Tag zwischen 4.45 Uhr und 5.15 Uhr aufgestanden ist, hatte ich dann auch schon Hunger, da wir ja gegen um 6 gefrühstückt haben. Ich habe dann immer früh (bzw. mache ich jetzt meist noch so) bevor ich den Großen zum KiGa geschafft habe, gekocht. Dann waren/sind wir spazieren, hiem, fix essen und dann ist er mir fast wörtlich "vom Stuhl gekippt". Konnte ihn teilweise sogar schlafend vom Mittagstisch ins Bett legen.
Der Große ist nie so ganz zeitig ins Bett, weil er früh länger schlief. Er ging immer gegen um 12 und da haben wir dann halb 12 gegessen.
2 Zwerge (2012, 2015)

samoe
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 606
Registriert: 16.08.2015, 11:09

Re: Zweimal Schlafen am Tag, oder doch nur einmal?

Beitragvon samoe » 14.07.2017, 21:47

Kuriburi hat geschrieben:Ach, alles gut. ;) Es ist tatsächlich anstrengend, aber ich habe mich gut daran gewöhnt. Ich freue mich dennoch, wenn es irgendwann einfacher wird.
Zum Thema wie oft schlafen: Der Zwerg hat heute tatsächlich das 2. Schläfchen boykottiert! Ich war eine Stunde lang mit ihm im Tragetuch spazieren und habe es danach noch 15 Minuten lang mit Stillen probiert. Dann habe ich aufgegeben u d er hat nochmal richtig aufgedreht. Wir sind dann um halb 8 ins Bett, ewiges Genuckel, dann ein paarmal wieder wach und gemeckert. Gerade hat er sich dann von mir herunter gerollt und schläft neben mir. Das ist so erst 2x vorgekommen. Und ich kann am Handy surfen. :) Mal sehen, wie lange...


Oh, super :daumenhoch:
2 Zwerge (2012, 2015)

Kuriburi
gehört zum Inventar
Beiträge: 509
Registriert: 02.08.2016, 07:36
Wohnort: Nördliches Flachland

Re: Zweimal Schlafen am Tag, oder doch nur einmal?

Beitragvon Kuriburi » 17.07.2017, 17:12

Das war nur eine Eintagsfliege. :lol: Seitdem wieder 2x...
Viele Grüße von Kuriburi mit geliebtem Wunschzwerg (7/2016)
Mit Handy und Tablet unterwegs, Fehler dank Autokorrektur bitte ignorieren....


Zurück zu „Schlaf, Kindlein, schlaf...“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste