großes Geschäft im Autositz

Babys ohne Windeln? Gibt's denn das? Klar....

Moderator: Daria

windelfreianfänger
Herzlich Willkommen
Beiträge: 2
Registriert: 01.06.2017, 11:11

großes Geschäft im Autositz

Beitragvon windelfreianfänger » 01.06.2017, 11:20

Hallo zusammen,

meine Kleine ist knapp 4 Monate. Seit ca. 1 Monat sind wir "windelfrei" unterwegs - was bei uns bedeutet, dass ich sie des öfteren abhalte, nach dem Schlafen, stillen, beim Wickeln, und so zwischendurch wenn se wach ist auch ab und zu. An manchen Tagen bin ich echt erstaunt, wieviel ich auffange, manchmal landet aber auch kaum ein Pipi im Eimer.... Wir üben also noch. :D
Zu unserem eigentlichen "Problem": großes Geschäft wird fast immer im Maxi-Cosi erledigt. Ich halte sie inzwischen immer vor dem Autofahren ab, aber bisher hat sie wirklich auch nur einmal vorher dann auch in den Eimer gemacht. Ich vermute das ist dann einfach die relativ lange Zeitspanne, in der sie dann in dieser Stellung im Kindersitz hockt, dann wird einfach gekackt. Habt ihr Tipps, wie ich es schaffe, dass sie vorher in den Eimer macht? Kann ja schließlich nicht einfach "sofort" anhalten beim Autofahren und außerdem heult sie dann oft nach dem das Geschäft in der Hose ist....

Danke schonmal und liebe Grüße

Benutzeravatar
LilyGreen
gehört zum Inventar
Beiträge: 482
Registriert: 10.02.2017, 13:11
Wohnort: Südhessen

Re: großes Geschäft im Autositz

Beitragvon LilyGreen » 02.06.2017, 12:52

Hi du,

Hier nur ein TZ windelfreies baby und auch keine wirkliche lösung. Ich wollte dich nur nicht einfach wegklicken, weil ich genau das kenne. Schön auf die autofahrt warten, um ordentlich was abzusetzen :roll:
MuMi Stuhl quoll dann auch noch gerne aus allen seiten, wenn nicht die möglichkeit bestand, direkt zu wickeln. Bei uns hat sich die lage entspannt, seit sie beikost isst und fester sowie deutlich seltener muss. Mit reiner MuMi-ernährung hatten wir teilweise 5x pro tag, mittlerweile sind wir bei 1x alle 2-3 tage. Das lässt sich dann tatsächlich auch wesentlich besser timen.
+ Nuggeltier (6.16)

windelfreianfänger
Herzlich Willkommen
Beiträge: 2
Registriert: 01.06.2017, 11:11

Re: großes Geschäft im Autositz

Beitragvon windelfreianfänger » 09.06.2017, 18:47

Danke für deine Antwort.
Ja das mit dem rausquellen kenne ich nur zu gut :-) besonders toll, wenn wir dann wegfahren,, statt nach hause...wir sind aber auch jetzt schon bei "nur" 1 oder 2 Mal kacken am Tag. Naja, dann bin ich Mal gespannt wie es mit Brei wird. Scheint zumindest so, wie wenn wir aktuell nix ändern könnten....

Katharina
Herzlich Willkommen
Beiträge: 6
Registriert: 26.05.2017, 13:28
Wohnort: am Ammersee

Re: großes Geschäft im Autositz

Beitragvon Katharina » 02.07.2017, 01:00

Hallo,

Ich hab im Maxi-Cosi ein 40x30 cm Liegelind, das sich nach einer Panne noch mal zusammenfalten lässt, Kind ist nur oben rum "richtig" angezogen und untenrum nur Back-up, wenns kühl ist ne Decke drüber gelegt, dann gehts schneller mit abhalten und bei ner Panne gibts nicht so viel zum umziehen und waschen :wink:
Wenn sie unruhig wird, sag ich ihr immer wieder, dass sie warten soll und ich so bald es geht an die Seite fahr.
Wir haben eine "Auto-Schüssel" mit Klopapier immer im Fußraum dabei, dann muss ich nicht erst einen abhaltetauglichen Ort suchen, sondern kann direkt im Auto abhalten. Meistens sind wir so schnell genug, nur Autobahn ist echt doof...
Und ich sag ihr vor der Fahrt, was ich vorhabe und was ich mit von ihr wünsche.

Das einzige was mir einfällt zum Geschäft beschleunigen, ist stillen, weil dann die Peristaltik angeregt wird... Und dann die nächste halbe Stunde nicht losfahren, weil danach ständig gepiselt wird. :)

lg Katharina
Katharina mit kleiner Maus (5/17), großem Bruder (11/13) und doppelt-großem Bruder (12/11)


Zurück zu „Windelfrei-Ecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste