Verdacht auf Brustkrebs und stillen

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: Atsitsa, SchneFiMa, bayleaf, deidamaus, Teazer, Mondenkind, tania

Antworten
Shauni
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 975
Registriert: 25.03.2014, 14:51

Re: Verdacht auf Brustkrebs und stillen

Beitrag von Shauni » 30.12.2017, 16:39

Auch meine Gedanken sind bei Dir! Ich hoffe, Du bekommst die Milchreduktion schnell geschafft und kannst dann alle Energie aufwenden, den Krebs zu besiegen!
Viele Grüße
Shauni mit dem großen M (01/14) und dem kleinen j (02/17)

anni1110
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 11096
Registriert: 12.11.2007, 20:10

Re: Verdacht auf Brustkrebs und stillen

Beitrag von anni1110 » 30.12.2017, 19:24

Auch meine Gedanken sind bei dir
(((())))
Liebe Grüße
anni mit Wintersohn (2006), Herbsttochter (2008) und Frühlingskämpfer (2013)

Misurina
Profi-SuTler
Beiträge: 3182
Registriert: 03.06.2009, 09:24

Re: Verdacht auf Brustkrebs und stillen

Beitrag von Misurina » 31.12.2017, 00:50

Ich denk an Dich und wünsche Dir dass Du diese ätzende Krankheit hinter Dir lassen wirst und dass Ihr nächstes Jahr ein entspanntes, glückliches Weihnachtsfest haben werdet!
Misurina mit Winterkind 01/2009 und Frühlingsbaby 03/2012

christina
Profi-SuTler
Beiträge: 3949
Registriert: 13.11.2009, 22:24
Wohnort: Bayern

Re: Verdacht auf Brustkrebs und stillen

Beitrag von christina » 31.12.2017, 10:43

Auch ich denke weiter an dich! Komm gut ins neue Jahr, für das ich dir ganz viel Segen wünsche!!
Mit Maikäferinchen 2009, Regentonnenmopsi Juni 2012 und Miniraupe April 2015

"Ein Kind oder zwei Kinder zu beaufsichtigen ist viel anstrengender, als vier oder fünf. Ich glaube, dass viele Eltern ein schweres Leben haben, weil die anderen Kinder fehlen." - Remo Largo
Clauwi GK 2011

Zweierlei
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 368
Registriert: 15.01.2016, 06:28
Wohnort: Bayern

Re: Verdacht auf Brustkrebs und stillen

Beitrag von Zweierlei » 01.01.2018, 17:04

Mondenkind hat geschrieben:
29.12.2017, 18:32
Zweierlei hat geschrieben:
29.12.2017, 18:17
Ich fand Quarkwickel angenehm wenn es sich leicht entzündet angefühlt hat,
Bitte keinen Quark auf die frischen OP-Wunden!!!!

Quark kühlt auch nur und wird jetzt im Krankenhaus auch schwierig zu organisieren sein. Kühlpads sind genauso gut. Die Stellen von den Clips sind zwar klein und der Port sitzt höher, aber trotzdem gehört da jetzt kein Quark hin.

Bitte bedenkt bei euren Tipps, dass es sich hier nicht um einen schlichten Milchstau handelt.
Ich hatte aber tatsächlich Quarkumschläge auf meinen entzündeten Kaiserschnitt bekommen (von meiner Hebamme), natürlich nicht direkt drauf, sondern in ein Mulltuch eingeschlagen. Das hat gut geholfen, aber natürlich muss man vorsichtig sein, evtl. würde ja auch drumrum helfen und nicht direkt auf die Wunde....aber das fand evtl. auch nur ich angenehm.
Pupsmädchen 03/16 hat allerbeste Schwester 07/02 & Lieblingsbrüder 04 /05 + 04/07

Benutzeravatar
Mondenkind
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 27483
Registriert: 25.09.2008, 17:33

Re: Verdacht auf Brustkrebs und stillen

Beitrag von Mondenkind » 01.01.2018, 17:19

Lebensmittel im Allgemeinen und Milchprodukte im Speziellen gehören nicht auf frische Wunden. Besonders nicht in dieser Situation, in der eine Entzündung jetzt wirklich _sehr_ ungünstig wäre (die Chemo würde sich deutlich verschieben).

Klares Nein zu Quark auf OP-Wunden! Auch nicht auf Kaiserschnittnarben.
Liebe Grüße, Mondenkind, Modteam Stillberatung

Niemand hat das Recht zu gehorchen. Hannah Arendt

Mondenkind mit Glitzerschnecke 11.3.08 und Buntschnuppe 12.3.11

anni1110
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 11096
Registriert: 12.11.2007, 20:10

Re: Verdacht auf Brustkrebs und stillen

Beitrag von anni1110 » 01.01.2018, 17:29

Liebe Rosenrot,

Ihr habt nun einen Jahresstart, wie ihn sich niemand wünscht. Mir bleibt nun nicht viel mehr, als dir zu schreiben, ich denke an dich, wünsche dir Segen und viel viel Kraft für dieses Jahr.
Ich denke an euch.
Kann man euch mit irgendetwas eine kleine Freude machen? Melde dich gern bei mir!

(((())))
Liebe Grüße
anni mit Wintersohn (2006), Herbsttochter (2008) und Frühlingskämpfer (2013)

Benutzeravatar
Minikäfer
Profi-SuTler
Beiträge: 3561
Registriert: 07.01.2007, 19:42

Re: Verdacht auf Brustkrebs und stillen

Beitrag von Minikäfer » 02.01.2018, 13:08

Liebe Rosenrot, ich denke viel an Dich und eure schlimme Situation. Ich weiß, dass ich nichts schreiben kann, das dir irgendwie helfen kann, ich möchte es dich aber trotzdem wissen lassen. Ich wünsche dir von Herzen, dass du so schnell wieder gesund wirst, dass du im nächsten Jahreswechsel auf diese schlimme Zeit zurück blicken kannst wie auf einen furchtbaren Alptraum, der dir ganz unwirklich und surreal vorkommt und dich gar nicht mehr betrifft. Alles Liebe und Gute, Katrin
Viele Grüße von

Minikäfer mit zwei großen Kindern und einem kleinen Baby

Hildchen
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 118
Registriert: 04.10.2017, 10:25

Re: Verdacht auf Brustkrebs und stillen

Beitrag von Hildchen » 02.01.2018, 13:14

Minikäfer hat geschrieben:
02.01.2018, 13:08
Liebe Rosenrot, ich denke viel an Dich und eure schlimme Situation. Ich weiß, dass ich nichts schreiben kann, das dir irgendwie helfen kann, ich möchte es dich aber trotzdem wissen lassen. Ich wünsche dir von Herzen, dass du so schnell wieder gesund wirst, dass du im nächsten Jahreswechsel auf diese schlimme Zeit zurück blicken kannst wie auf einen furchtbaren Alptraum, der dir ganz unwirklich und surreal vorkommt und dich gar nicht mehr betrifft. Alles Liebe und Gute, Katrin
Das ist so schön geschrieben, dass ich mich nur anschließen kann. (((((Rosenrot)))))

Benutzeravatar
chennai
SuT-Legende
Beiträge: 8612
Registriert: 04.04.2009, 21:41

Re: Verdacht auf Brustkrebs und stillen

Beitrag von chennai » 02.01.2018, 13:53

Puh, ich habe seit dem Anfangsverdacht erst jetzt wieder reingeschaut... Ich wünsche dir so so sehr, dass die Therapie gut anschlägt und du dieses schreckliche Kapitel im Laufe des Jahres gut hinter dich bringst und danach einfach ein schönes Leben hast.
Alles Gute dafür!
Lieben Gruß,
Chennai mit Weihnachtsengel (Ende Dezember 2008) und Maikäferchen (Ende Mai 2011)


Meine Blogs: http://mamafecit.blogspot.com/ und http://minikin-pin.blogspot.com/

Antworten