Zurück zur Brust

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: Atsitsa, SchneFiMa, bayleaf, deidamaus, Teazer, Mondenkind, tania

Antworten
AnnikaUndElla
Herzlich Willkommen
Beiträge: 1
Registriert: 27.11.2017, 09:23
Wohnort: Melle
Kontaktdaten:

Zurück zur Brust

Beitrag von AnnikaUndElla » 27.11.2017, 11:28

Hallo ihr Lieben,

ich habe mich hier angemeldet, weil ich bei der Google-Suche änliche Probleme gelesen habe und super tolle einfühlsame Antworten gegeben wurden. Ich möchte euch gerne meine bisherige Stillgeschichte erzählen:


Meine kleine Maus kam am 03.09. mit 2590 g und 49 cm zur Welt. Im Krankenhaus wurde sehr darauf geachtet, dass sie nicht zu viel an Gewicht verliert. Das Krankenhaus war komplett überbelegt und so haben mir 3 verschiedene Stillberaterinnen 3 verschiedene Stillpläne aufgestellt. Zufüttern, nicht zufüttern, abpumpen und Mumi zufüttern. Die Anlegeversuche sahen dann immer so aus, dass eine Schwester kam und meine Brustwarze unliebsam in den Mund meiner Tochter stopfte. Keiner hat mir gezeigt wie ich richtig anlege. Zu Hause mit etwas Ruhe war es für mich dann einfacher zu stillen. Aber auch hier hatte ich immer das Problem das sie immer wieder die Brustwarze verloren hat und sehr wütend wurde, was mich sehr unter Stress setzte. Das ließ natürlich die Milchproduktion sinken und so befanden wir uns schnell in einem Teufelskreis. Ich habe also angefangen abzupumpen und Pre zuzufütrern damit mini satt wird. Weiter habe ich sie auch immer versucht weiter anzulegen. Seit 3 Wochen mache ich das jetzz ca. Und nun nimmt sie die Brust gar nicht mehr, Aber die Milch ist wieder vorhanden, weil mich das ganze nicht mehr so sehr stresst. Ich pumpe mehrmals täglich ab und bekomme so ca 800 ml über den ganzen Tag heraus.

Habe ich noch die Chance sie wieder an die Brust zu bringen und vollzustillen?
Hat jemand Tips für mich?

Freue mich auf liebe Antworten.

pqr
alter SuT-Hase
Beiträge: 2459
Registriert: 16.08.2015, 17:38

Re: Zurück zur Brust

Beitrag von pqr » 27.11.2017, 11:32

Herzlich willkommen.

Die Abpumpmenge ist ja beeindruckend.
Die Beraterinnen können Dir sicher mit der Rückführung helfen.
Viele Grüße
pqr

pqr mit Mini 04/2015
und Mini2 12/2017

Benutzeravatar
SpicyChili2
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 857
Registriert: 19.11.2016, 15:31

Re: Zurück zur Brust

Beitrag von SpicyChili2 » 29.12.2017, 17:33

Hallo!
Ich hoffe es ist noch nicht zu spät. Du bekommst am ehesten im Stillforum direkt Hilfe von den Stillmods. Ich hoffe sehr für euch!
Viele Grüße von SpicyChili

und Lieselotte, dem frechen Flitzezwerg (10/14) und Brummhilde, der knuddeligen Schmusemaus (11/16)

Benutzeravatar
Mondenkind
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 27503
Registriert: 25.09.2008, 17:33

Re: Zurück zur Brust

Beitrag von Mondenkind » 29.12.2017, 17:56

Du hast leider in den Stillberichten gepostet. Da beraten wir nicht, dein Beitrag ist daher untergegangen. Hast du noch Bedarf?

Ich verschiebe mal...
Liebe Grüße, Mondenkind, Modteam Stillberatung

Niemand hat das Recht zu gehorchen. Hannah Arendt

Mondenkind mit Glitzerschnecke 11.3.08 und Buntschnuppe 12.3.11

Antworten