Rezepte zuckerfrei

für die schwangere und/oder stillende Mutter (und ihre Familie)

Moderator: Beccy

Benutzeravatar
Berenike
alter SuT-Hase
Beiträge: 2952
Registriert: 11.12.2013, 23:58
Wohnort: Im Osten vom Westen

Re: Rezepte zuckerfrei

Beitrag von Berenike » 15.09.2017, 22:04

Erstaunlich lecker, vor allem wenn man gebratene Banane mag:
Aus ein, zwei schon braunen Bananen und Mehl nach Wahl einen richtig dicken Teig rühren, ein paar Blaubeeren einarbeiten. Dann in einer Pfanne Butter oder anderes Fett nicht zu stark erhitzen und dann mit etwas Geduld goldbraune Pancakes draus backen. Je mehr Zeit man der Banane gibt, um zu karamellisieren, umso leckerer wird's. Zusammen mit dem Blaubeermatsch braucht es absolut keinen Zucker.
Ich habe eine Tochter (01/14) und einen Sohn (10/16).

Benutzeravatar
Berenike
alter SuT-Hase
Beiträge: 2952
Registriert: 11.12.2013, 23:58
Wohnort: Im Osten vom Westen

Re: Rezepte zuckerfrei

Beitrag von Berenike » 06.10.2017, 12:33

Von Kornblumen:

Crumble

60 g Datteln einweichen in etwas heißem Wasser, pürieren
90 g Buchweizenmehl
70 g geriebene erdmandeln oder Mandeln
1 Tl Zimt
Prise Vanille
Vermischen

70 Vegane Butter warm


700 Obst

Streuseln aus trockenen Zutaten, dattelmus und Butter herstellen.

Obst vorbereiten und ggf. schneiden. In eine Auflaufform geben und Streuseln darüber.

20 min -30 min bei 180 grad backen
Ich habe eine Tochter (01/14) und einen Sohn (10/16).

Benutzeravatar
Berenike
alter SuT-Hase
Beiträge: 2952
Registriert: 11.12.2013, 23:58
Wohnort: Im Osten vom Westen

Re: Rezepte zuckerfrei

Beitrag von Berenike » 06.10.2017, 12:38

Julifay hat geschrieben:Hätte auch noch einen Slow-Carb Zuckerfreien Kuchen im Angebot.. ;)

350g Sojamehl (oder Rotelinsenmehl, oder Kichererbsenmehl - wobei letzteres einen sehr eigentümlichen Geschmack hat)
500 ml Soja-/Milch
100g Kokosöl
Salz
6 Eier
1 EL Natron
1 Tüte gemahlene Vanille
4 Zitronen/Limetten + 1 für Belag (oder stark entölter Kakao)
Zitronensaft (damit das Natron reagiert)

Wenn die Zitronenvariante gewünscht ist, die Schale der 4 Zitronen abreiben. Eier trennen, Eigelb mit Kokosöl aufschlagen. Natron, Vanille und Schale der Zitrone hinzufügen und verrühren. Mehl, Milch und Zitronensaft hinzugeben. Eiweiß mit Salz steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben. Wenn es nicht der Zitronenkuchen sein soll, kann hier der stark entölte Kakao hinzugefügt werden. ;)
Teig auf ein Backblech geben und bei 180° ca 30 - 45 Minuten backen.

Für den Belag die 5te Zitrone ebenfalls abreiben und den Saft ausdrücken (Ansonsten den Kakao nehmen.. ;) ). Einen Eßlöffel Kokosöl weich machen, alles zusammen geben und auf den noch heißen Kuchen pinseln.

Da der Kuchen nicht mit Weizenmehl o. Ä. gemacht wird, kann man ihn auch bedenkenlos Abends um 23 Uhr futtern.. :lol:
Da hätte ich noch mal ne Frage dazu: bei der Zitronenvariante, kann ich da auch ordinäres Dinkelmehl nehmen? Klar, mehr Kohlenhydrate, aber das ist mir nicht so wichtig. Mir gehts um den "Haushaltszucker". Und reicht das für ein ganzes Backblech?
Ich habe eine Tochter (01/14) und einen Sohn (10/16).

Benutzeravatar
Julifay
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1037
Registriert: 23.07.2012, 09:19
Wohnort: Bärlün

Re: Rezepte zuckerfrei

Beitrag von Julifay » 08.10.2017, 14:25

Ich denke, das Mehl lässt sich sicher ersetzen. Muss man evtl bei der Konsistenz am Ende mit der Menge Variieren.

Das Rezept hat bei mir für ein ganzes Blech gereicht, ja.
Mit den beiden kleinen Verrückten T. 05/12 und C. 12/13

nudelchen
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 291
Registriert: 20.01.2012, 13:01

Re: Rezepte zuckerfrei

Beitrag von nudelchen » 17.10.2017, 12:02

Ich hoffe, es ist erlaubt hier zu verlinken....

Dieses Rezept habe ich letztens ausprobiert, war wirklich lecker:

http://www.chefkoch.de/rezepte/31868814 ... d=866019f5
großer Muck 07/2010
kleiner Wutz 05/2013

Kornblumen
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 759
Registriert: 13.04.2014, 17:36

Re: Rezepte zuckerfrei

Beitrag von Kornblumen » 18.10.2017, 21:00

Sagt mal, habt ihr Ideen was man als Dessert für Weihnachten machen kann? Kann man wohl Parfait mit einer zuckeralternative machen? Oder weihnachtliches Schichtdessert?
Mit Purzelchen *Herbst 2013

Benutzeravatar
Glöckchen
alter SuT-Hase
Beiträge: 2863
Registriert: 14.11.2014, 13:49
Wohnort: Herzogenrath

Re: Rezepte zuckerfrei

Beitrag von Glöckchen » 18.10.2017, 21:27

Ganz simple Waffeln
Lactose- und palmölfrei

100g Mehl
1 Ei
25ml Öl
100ml Apfelsaft
1 Teelöffel Backpulver

Ich mach den Teig im Schüttelbecher, da das so schön wenig Spül macht und sauber aufs Waffeleisen zu gießen geht.
Aber Achtung, wegen der Apfelsaft ensteht Druck, also bitte nur kurz schütteln, entlüften, weiter schütteln, wieder entlüften...

Kann man auch fröhlich variieren, heute ist für die Kinder 1-2 Esslöffel Kürbisbrei mit drin gelandet.
Hat zwei Töchterlein von 09/14 und 03/17

Blumee
hat viel zu erzählen
Beiträge: 178
Registriert: 16.01.2015, 21:17

Re: Rezepte zuckerfrei

Beitrag von Blumee » 19.10.2017, 09:08

Kornblumen hat geschrieben:Sagt mal, habt ihr Ideen was man als Dessert für Weihnachten machen kann? Kann man wohl Parfait mit einer zuckeralternative machen? Oder weihnachtliches Schichtdessert?
Parfait habe ich noch nie gemacht... Mir kamen aber folgende Dinge in den Sinn:

nicht ganz zuckerfrei... Aber Weihnachten darf es eine kleine Ausnahme geben: Schokomousse :wink: Mit sehr dunkler Schokolade (75%) hält sich der Zuckeranteil in Grenzen finde ich. Man könnte auch Schokolade mit zB Kokosblütenzucker nehmen.

100g Schokolade mit ein bisschen Butter schmilzen lassen und leicht abkühlen.
Eigelb schlagen bis es schaumig und fast weiß ist. Unter die Schokolade mischen
Eiweiß zu festem Eischnee schlagen. Unter die Schokolade heben.
Einige Stunden abkühlen lassen.

Wenn es schokoladig sein darf hab ich auch noch ein Rezept für Schokoladenmoeilleux, auch nur mit dem Zucker in der Schokolade.

Fruchteis
Obst nach Wahl in kleine Stücke schneiden (ca. é 2cm) und einfrieren. Kurz vor dem Servieren rausholen und alles mixen. Man kann auch noch Yoghurt, Quark oder Sahne/Mascarpone drunter mischen.
Sarah, kleiner Spatz (November 2014) und Mini im Bauch (April 2018)

Kornblumen
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 759
Registriert: 13.04.2014, 17:36

Re: Rezepte zuckerfrei

Beitrag von Kornblumen » 19.10.2017, 09:13

Mein Mann mag nicht so gerne Zartbitter.

Zartbitter müsste ich den Zucker vielleicht einfach durch Birkenzucker ersetzen... verwende ich sonst nicht, aber wie du schon sagst... für Weihnachten?!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Mit Purzelchen *Herbst 2013

Haselmaus88
Herzlich Willkommen
Beiträge: 14
Registriert: 11.10.2017, 09:39

Re: Rezepte zuckerfrei

Beitrag von Haselmaus88 » 20.10.2017, 19:43

Schokoladenpudding:
Banane, Kakao und Cashewmus mit der Gabel zermanschen oder pürieren

Antworten