[Bio/Öko] Ohne Plastik leben - macht Ihr mit ?

für die schwangere und/oder stillende Mutter (und ihre Familie)

Moderator: Beccy

Antworten
lilltjej
hat viel zu erzählen
Beiträge: 156
Registriert: 24.01.2012, 11:50

Re: [Bio/Öko] Ohne Plastik leben - macht Ihr mit ?

Beitrag von lilltjej » 17.11.2016, 09:24

Ich lass die Wurst im Laden immer direkt in die Glasdosen legen. Rübernehmen dürfen sie nicht, aber es wird alles auf einem Teller abgewogen und dann in meine Dose gelegt die oben auf der Theke steht. Wenn die Wurst direkt in die Dosen kommt braucht man auch keine Zwischenfolie, da sie dort ja nicht zusammengedrückt wird wie in Einschlagpapier.
Viele Grüße
A mit N 11/11 und K 5/15

Benutzeravatar
amantedealmeria
Dipl.-SuT
Beiträge: 4329
Registriert: 27.02.2014, 16:13

Re: [Bio/Öko] Ohne Plastik leben - macht Ihr mit ?

Beitrag von amantedealmeria » 17.11.2016, 19:06

Ich bin noch auf der Suche nach einer Dose dafür, weil die Glas-Klickboxen für Aufschnitt zu dicht sind.

Achja, mit den seitlichen Klemmen an der Onyx kommt der Große gut zurecht. Er bekommt die Dose auf und zu. Nur die obere Dose genau draufstellen klappt noch nicht immer.

von unterwegs gesendet
(mit Sohn, 10/13 und Tochter, 10/15)
1. Kor. 10, 23-24:
Alles ist erlaubt, aber nicht alles dient zum Guten. Alles ist erlaubt, aber nicht alles baut auf. Niemand suche das Seine, sondern was dem andern dient.

Mit Sohn, 10/13 und Tochter 10/15

Benutzeravatar
Bärchenbeuteltier
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1091
Registriert: 27.03.2015, 17:54
Wohnort: südlichste Ortenau

Re: [Bio/Öko] Ohne Plastik leben - macht Ihr mit ?

Beitrag von Bärchenbeuteltier » 18.11.2016, 00:10

Ah, danke lilltjej, welche Glasdosen hast du denn?.habe hier welche von Anchor, die sind aber zu hoch (und zu teuer :shock: ) um die verschiedenen Sachen getrennt zu lagern. Und Salami auf Schinken ist eher unlecker :)
Bild

feuerdrache
Dipl.-SuT
Beiträge: 5464
Registriert: 08.07.2010, 14:11
Wohnort: Österreich

Re: [Bio/Öko] Ohne Plastik leben - macht Ihr mit ?

Beitrag von feuerdrache » 19.11.2016, 15:58

Wo gibts nochmals die SChöpfer (SChöpflöffel, SChöpfkelle) aus emaille?
Meine Dreijährige wünscht sich einen roten Schöpfer zu Weihnachten, oder einen geblümten Schöpfer.
Wir haben einen uralten rotbraunen Emaille Schöpfer, und der wird heiss geliebt und braucht unbedingt einen großen Bruder.
Suppe darf nur damit aus dem Topf genommen werden. Seufz. und ich hab alles aus Edelstahl...

Nur leider finde ich nirgends einen Schöpfer in rot oder abseits von pastell. Das darf so überhaupt nicht sein....
Habt ihr einen heißen Tipp?

lilltjej
hat viel zu erzählen
Beiträge: 156
Registriert: 24.01.2012, 11:50

Re: [Bio/Öko] Ohne Plastik leben - macht Ihr mit ?

Beitrag von lilltjej » 22.11.2016, 20:52

Bärchenbeuteltier hat geschrieben:Ah, danke lilltjej, welche Glasdosen hast du denn?.habe hier welche von Anchor, die sind aber zu hoch (und zu teuer :shock: ) um die verschiedenen Sachen getrennt zu lagern. Und Salami auf Schinken ist eher unlecker :)


Ich habe Glasslock und Ikea, sind zwar auch mit Plastikdeckel (gibt es die eigentlich ohne?) aber mir war es am wichtigsten dass Wurst und Käse nicht auf dem Plastik liegen.

amantedealmeria hat geschrieben:Ich bin noch auf der Suche nach einer Dose dafür, weil die Glas-Klickboxen für Aufschnitt zu dicht sind.


Warum stört es denn wenn die Dosen so dicht sind?
Viele Grüße
A mit N 11/11 und K 5/15

Benutzeravatar
amantedealmeria
Dipl.-SuT
Beiträge: 4329
Registriert: 27.02.2014, 16:13

Re: [Bio/Öko] Ohne Plastik leben - macht Ihr mit ?

Beitrag von amantedealmeria » 22.11.2016, 21:15

Weil die Wurst innerhalb von 2 Tagen schleimig und grün war bei den Versuchen, die wir damit gemacht haben. In nicht ganz so dichten Plastikdosen hält sich die Wurst deutlich länger.

von unterwegs gesendet
(mit Sohn, 10/13 und Tochter, 10/15)
1. Kor. 10, 23-24:
Alles ist erlaubt, aber nicht alles dient zum Guten. Alles ist erlaubt, aber nicht alles baut auf. Niemand suche das Seine, sondern was dem andern dient.

Mit Sohn, 10/13 und Tochter 10/15

Benutzeravatar
Bärchenbeuteltier
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1091
Registriert: 27.03.2015, 17:54
Wohnort: südlichste Ortenau

Re: [Bio/Öko] Ohne Plastik leben - macht Ihr mit ?

Beitrag von Bärchenbeuteltier » 22.11.2016, 21:37

Anchor ist eben nur Glass und trotzdem dicht, da schwitzt die Wurst nicht, aber sie ist halt noch im Papier vom Metzger...
Bild

kerstins
Power-SuTler
Beiträge: 5584
Registriert: 01.09.2013, 09:16

Re: [Bio/Öko] Ohne Plastik leben - macht Ihr mit ?

Beitrag von kerstins » 22.11.2016, 21:53

Warum nehmt ihr denn nicht ne ganz normale käseglocke? Dafür sind die doch da? Da gibts kein plastik und schwitzen kann da auch nichts. Wurst würde ich auf ein stück wachspapier legen.
6/12

lilltjej
hat viel zu erzählen
Beiträge: 156
Registriert: 24.01.2012, 11:50

Re: [Bio/Öko] Ohne Plastik leben - macht Ihr mit ?

Beitrag von lilltjej » 22.11.2016, 22:34

Die kann ich nicht mitnehmen... und für unseren Wurstverbrauch bräuchte die echt ne große Platte. Die Wurst alles einzeln in Wachspapier und übereinander gestapelt ist nichts für mich.
Bei uns hält die Wurst nicht kürzer als vorher in den Tupperdosen.
Viele Grüße
A mit N 11/11 und K 5/15

liljekonvall
hat viel zu erzählen
Beiträge: 209
Registriert: 20.02.2012, 13:02

Re: [Bio/Öko] Ohne Plastik leben - macht Ihr mit ?

Beitrag von liljekonvall » 02.12.2016, 11:55

Nachdem ich am Dienstag beim Vortrag von Nadine Schubert ("Besser leben ohne Plastik") war - echt inspirierend! - habe ich heute gleich mal versucht plastikfrei einzukaufen. Fleisch und Wurst beim Metzger direkt in meine Edelstahldosen, Pilze im Gemüseladen direkt in den Baumwollbeutel und sogar im Supermakrt habe ich weitestgehend Plastik vermeiden können
Liljekonvall mit Zwerg (10/13) und Zwergin (6/16)

Antworten