Verschimmelte Äpfel!!!

für die schwangere und/oder stillende Mutter (und ihre Familie)

Moderator: Beccy

Elena
Dipl.-SuT
Beiträge: 5447
Registriert: 05.08.2009, 17:08

Re: Verschimmelte Äpfel!!!

Beitragvon Elena » 17.05.2017, 22:19

Ist denn bei deinen Äpfeln auch immer das Fruchtfleisch befallen? Ich habe diesen Schimmel nämlich auch schon öfter gehabt, aber immer nur ganz klar auf das Kerngehäuse beschränkt.

sternenweib
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1309
Registriert: 02.12.2012, 21:40

Re: Verschimmelte Äpfel!!!

Beitragvon sternenweib » 17.05.2017, 22:20

aber wenn das obkjektiv kein wirklich Mangel ist und du das nur subjektiv so empfindest, solltest du dich eigentlich nicht drüber ärgern.
Das wäre so ähnlich, wie wenn man sich drüber aufregt, dass man so viele Äpfel wegschmeißen musste, weil sie kleine braune Flecken haben oder so. Äpfel der Klasse 1 dürfen den Kernhausschimmel übrigens tatsächlich nicht haben - die kann man dann reklamieren.
die Große 03/2002 die Kleine 02/2012 getragene, gestillte, zuhause entbundene, bei mir schlafende Familientischesserin
“There's no way to be a perfect mother and a million ways to be a good one.”

soda
alter SuT-Hase
Beiträge: 2427
Registriert: 20.12.2013, 19:14

Re: Verschimmelte Äpfel!!!

Beitragvon soda » 17.05.2017, 22:31

Moosil hat geschrieben:.... ärgert es mich schon, wenn ich in verschiedensten Läden Äpfel kaufe und davon über die Hälfte entsorgen muss...


Bring sie wieder hin, anstatt die zu entsorgen. Es würde mich wundern, wenn du keinen Ersatz erhältst.
Tina + T (* 2013) und T (05/2017)

When nothing goes right - go left!

Benutzeravatar
mayra
Miss SuTiversum
Beiträge: 13003
Registriert: 16.01.2008, 11:02

Re: Verschimmelte Äpfel!!!

Beitragvon mayra » 17.05.2017, 22:39

Du musst dir vielleicht auch einfach klar machen, das einfach keine Saison für Äpfel ist. Die letzte Ernte (regionale Ernte) ist etliche Monate her. Die Äpfel liegen seitdem im Kühlhaus. Da sind die einfach nicht mehr so wie am Anfang. Heutzutage meint man ja immer es müsse alles zu jeder Zeit frisch verfügbar sein. Ich sage nein, muß es nicht und bin nicht sauer wenn diese Äpfel eben nicht mehr so sind wie im Herbst... Denn das ist unmöglich. ;-) übrigens haben wir immer auch eigene Äpfel eingelagert... Spätestens im Februar rum sind die nicht mehr zu gebrauchen. Runzlig und oder verfault... Also schlechter als das, was man jetzt zu kaufen bekommt obwohl jetzt mehr Zeit vergangen ist.
mayra mit Schlawiner 07/08 und Lockenkopf 07/10
BildBild

Frieher
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1498
Registriert: 30.06.2008, 08:40

Re: Verschimmelte Äpfel!!!

Beitragvon Frieher » 17.05.2017, 22:43

Wir haben das auch manchmal und ich ärger mich da auch. Wir schmeißen die dann auch weg, weil die toxische Wirkung von Schimmel zu hoch ist, als das wir da ein Risiko eingehen wollen.

Das ist echt doof, aber wir haben das bei vielen obst und Gemüse, v.a. aus dem bioladen. Was aber eher für die Qualität des bioladen spricht.
"Einem 'unerhörten' Betragen liegt zugrunde, in einem wichtigen Anliegen 'un-erhört' zu sein." - Friedemann Schulz von Thun

Benutzeravatar
auri82
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1277
Registriert: 12.06.2015, 20:46

Re: Verschimmelte Äpfel!!!

Beitragvon auri82 » 17.05.2017, 22:43

Mal zur Ausgangsfrage, die war ja nicht ob man solche Äpfel noch essen kann. ;-) Dass das jetzt grade gehäuft auftritt wird einfach daran liegen, dass die Lageräpfel jetzt seit ca. 8 Monaten liegen. Wir kaufen immer noch deutsche Bioäpfel und denen merkt man das Alter inzwischen deutlich an.
Ich schneide aber auch weg und esse alles was noch ok aussieht, bis in den Januar hatten wir auch noch eigene Äpfel, die waren sehr viel weniger hübsch und knackig aber auch noch lecker.

Mayra, ich lese dich in der Vorschau, wir sind uns einig... :-D
Auri mit 2 Mädels 06/2015 und 04/2017

Moosil
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 109
Registriert: 03.04.2017, 21:30

Re: Verschimmelte Äpfel!!!

Beitragvon Moosil » 18.05.2017, 12:21

Von unseren eigenen Äpfeln ist auch nix brauchbares mehr übrig, sonst würde ich gar keine kaufen. Aber der Große ist grad nur noch für Äpfel zu begeistern.

Benutzeravatar
Mausebär
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 763
Registriert: 28.01.2017, 10:22

Re: Verschimmelte Äpfel!!!

Beitragvon Mausebär » 19.05.2017, 19:30

Letztes Jahr hatten wir in Österreich Frost zur Zeit der Apfelblüte. Daher gab es viele Ernteausfälle und eben die Probleme mit der Fäulnis, die von außen nicht zu sehen ost.
Völlig verrückte Familie mit Mausebär 12/2016 :smilie_und_kind:


Zurück zu „Gesunde Ernährung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste