Brot selbst backen??? lohnt sich das???

für die schwangere und/oder stillende Mutter (und ihre Familie)

Moderator: Beccy

Benutzeravatar
sabbelschnuut
Power-SuTler
Beiträge: 5691
Registriert: 25.11.2012, 14:30
Wohnort: NRW

Re: Brot selbst backen??? lohnt sich das???

Beitragvon sabbelschnuut » 15.04.2017, 14:11

Beides. Ich bin sehr misstrauisch Silikon gegenüber, und bei der großen Hitze beim Backen weißt du nie, ob das nicht begünstigt, dass da was in den Teig übergeht. Seriöse Hersteller von Backutensilien (bzw welche, die Sauerteig zumindest auf dem Schirm haben) geben an, ob ihre Materialien sauerteigfest sind, aber bei Tchibo hab ich dazu keine Angaben gefunden. Ich wäre da höchst misstrauisch.
Mit kleinem Wichtel 07/2012

travelmate
hat viel zu erzählen
Beiträge: 150
Registriert: 15.01.2017, 21:48

Re: Brot selbst backen??? lohnt sich das???

Beitragvon travelmate » 15.04.2017, 14:18

Nee, stimmt, Tschibo gibt da nix zu an. Danke für den Tipp!
Mama seit Sep. 2016 :sling:

Benutzeravatar
sabbelschnuut
Power-SuTler
Beiträge: 5691
Registriert: 25.11.2012, 14:30
Wohnort: NRW

Re: Brot selbst backen??? lohnt sich das???

Beitragvon sabbelschnuut » 15.04.2017, 14:19

Brot wird ja bei höheren Temperaturen gebacken, und wenn bei Tests für Muffinförmchen schon was in den Teig übergeht (http://www.nachhaltigleben.ch/themen/wo ... dheit-2627), dann halte ich das bei Brot für noch wahrscheinlicher.
Mit kleinem Wichtel 07/2012


Zurück zu „Gesunde Ernährung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste