Kiri-Ersatz gesucht

Was kommt nach dem Vollstillen?

Moderatoren: deidamaus, Mondenkind

Benutzeravatar
Mamalinchen
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1675
Registriert: 03.01.2012, 12:07
Wohnort: Norddeutschland

Kiri-Ersatz gesucht

Beitrag von Mamalinchen » 07.12.2017, 22:17

Ich habe ein Problem. Ich mag keinen Kiri-Käse, unnötige Zutaten, unnötig viel Verpackung, doofe Größe. Mein Mann isst den leider gerne mal, auch schon früher. Die Kinder mögen den natürlich auch gerne und fordern den inzwischen auch ein, wenn ich 'vergesse' den zu kaufen :roll: Gibt es irgendeinen Ersatz, der ähnlich schmeckt, aber nicht so viel Verpackung hat??? Das nervt mich daran am meisten. Dieses Geschmiere mit der Folie, die Portionen sind immer zu groß oder zu klein für das aktuelle Brot.
Normalen Frischkäse haben wir, zählt bei denen aber nicht.. Schmelzkäse ist zu schleimig. Selbermachen??
Oder sollte ich das als Anfang nehmen, um entspannter an Alltagsdinge heranzugehen, die nicht komplett meinen Vorstellungen entsprechen? :?
Mamalinchen mit Sonnenschein (06/2011) und Schneeflocke (01/2014)

"Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort. Dort treffen wir uns."

kerstins
Power-SuTler
Beiträge: 6281
Registriert: 01.09.2013, 09:16

Re: Kiri-Ersatz gesucht

Beitrag von kerstins » 07.12.2017, 22:30

Es gibt diese Frischkäseringe mit Schnittlauch oder Pfeffer oder so drumrum. Das schmeckt ziemlich ähnlich und ist auch von der Konsistenz her so. Gibts in günstig bei Aldi und so und in teuer an der Theke zu kaufen. Falls die Kräuter akzeptiert werden...
6/12

NIN
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 932
Registriert: 18.01.2014, 17:09

Re: Kiri-Ersatz gesucht

Beitrag von NIN » 08.12.2017, 08:46

Da hat Euch die Lebensmittelindustrie am Wickel...das Problem an Produkten mit weniger Inhaltsstoffen wird wahrscheinlich bei den meisten Produkten der Fall sein. Weil was wahrscheinlich am "normalen Frischkäse" immer das Problem sein wird ist die Konsistenz. Es sind eben immer irgendwelche Verdickkungsmittel und Stabilisatoren drin, dass sich z.B. kein Wasser absetzt. Es gibt aber Produkte, bei denen nur Johannisbrotkernmehl und/oder Gelatine drin ist. Wenn denen das nicht stört, ist das vielleicht ne Alternative. Selber anrühren kann ich mir nicht vorstellen, wie Du das "Orginal" immitieren könntest. Vielleicht Frischkäse mit Sahne, aber das wird sich mangels Stabilisatoren auch wieder absetzen.
Nächstes Problem wird sicher (zumindest bei den Kindern) die Verpackung sein. Die Kleinverpackungen kommen bei Kindern eben immer gut an...das weiß die Industrie halt :roll: Da hilft womöglich nur kalter Entzug... Wir haben das ganz extrem bei unserer kleinen mit Joghurt. Immer und immer wieder will sie, wenn ich mal welchen kaufe, einen haben, wenn der Bruder einen isst. Sie mag ihn aber nicht, aber allein die bunte Verpackung und der Deckel zu aufreisen...
Da hilft dann vielleicht nur die Erklärung wegen dem Müll und dann "kalter Entzug"...
VLG NIN

mit Bärenkind geb. Dezember 2011, Sternenkind geb. August 2014, Schneckenkind geb. August 2015, Würmchen März 2018

Benutzeravatar
Mamalinchen
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1675
Registriert: 03.01.2012, 12:07
Wohnort: Norddeutschland

Re: Kiri-Ersatz gesucht

Beitrag von Mamalinchen » 11.12.2017, 14:09

NIN, das Problem mit der Lebensmittelindustrie habe ich ja schon durchschaut, das stört mich ja auch. Meinem Mann ist das eher egal. Frischkäse mögen die Kinder ja, zumindest die Kleine auch sehr gerne, aber das ist eben nicht das gleiche wie Kiri. Die Kringel könnte ich noch mal probieren, vielleicht mit Nüssen...
Am Wochenende half zunächst die Forenmagie, zwei Pakete, im Angebot gekauft, wurden komplett ignoriert 8) .
Mamalinchen mit Sonnenschein (06/2011) und Schneeflocke (01/2014)

"Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort. Dort treffen wir uns."

Franzi175
hat viel zu erzählen
Beiträge: 206
Registriert: 09.09.2015, 22:34

Re: Kiri-Ersatz gesucht

Beitrag von Franzi175 » 11.12.2017, 14:36

Kannst du den normalen frischkäse in so silikonförmchen treichen, kurz in den tiefkühle und du hast unterschiedliche Motive. Noch besser als quadratisch. Nur einpacken wird nicht gehen

NIN
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 932
Registriert: 18.01.2014, 17:09

Re: Kiri-Ersatz gesucht

Beitrag von NIN » 13.12.2017, 14:27

:lol:
Ja, Du hast recht, das gleiche ist es jeweils nicht. Mich schockiert immer wieder, wie extrem Kinder auf "Verpackung" reagieren. Bei meiner Tochter, noch nicht mal 2,5Jahre ist das wirklich extrem. Sie liebt Joghurtverpackung...aber mag den Joghurt wirklich nicht. Ich kauf das nur gelegentlich, aber sie will dann unbedingt auch einen haben...isst ihn aber wirklich NIE. Genauso Schokolade...mag sie eigentlich nicht, aber verpackte Schokosachen...auch der Hinweis, dass es Schokolade ist...hilft nicht.
Ich würde, wenn Du es wirklich loswerden willst, kalten Enzug machen...gibt´s einfach nicht mehr. Und auf Forenmagie hoffen :mrgreen: Vielleicht findest Du ja auch nen anderen Aufstrich, der garnichts damit zu tun hat um in der Zeit die Palette der Auswahl ein bisschen zu erweitern. Ansonsten vielleicht auch einfach erklären, warum´s den nicht mehr gibt? Ich erkläre dem Großen inzwischen auch bei manchen Sachen, warum´s davon nicht so viel gibt, weil es ein teures Lebensmittel ist o.ä. So ein bisschen Informationen rund um die Ernährung schadet ja auch nicht.
VLG NIN

mit Bärenkind geb. Dezember 2011, Sternenkind geb. August 2014, Schneckenkind geb. August 2015, Würmchen März 2018

Benutzeravatar
7erendipity
alter SuT-Hase
Beiträge: 2024
Registriert: 19.12.2012, 19:21
Wohnort: am Rhein

Re: Kiri-Ersatz gesucht

Beitrag von 7erendipity » 03.02.2018, 14:59

Die Idee mit der silikonform ist super!

Bei uns ist es ähnlich mit Joghurt. Die Kleine liebt Naturjoghurt, aber aus dem Plastikbecher. Der gleiche Joghurt im Glas und dann in Kleine Schälchen gefüllt wird nicht angerührt :roll:
LG 7erendipity
Prinzessin 08/12 und Räuberin 04/16 und *04/15
Oft mit dem Handy unterwegs - das hat seine eigenen Rechtschreibregeln...

Benutzeravatar
Nora
alter SuT-Hase
Beiträge: 2142
Registriert: 18.12.2006, 16:43
Wohnort: ich kumm us dä Stadt met K...

Re: Kiri-Ersatz gesucht

Beitrag von Nora » 03.02.2018, 19:34

Kiri schmeckt doch einfach auch anders als normaler Frischkäse. Ist da nicht ein kleiner Teil Schmelzkäse dabei? Schmeckt zumindest so.
Also wenn, dann würde ich versuchen in ein Packung Frischkäse ca ein EL Schmelzkäse zu mischen und das dann in Silikonförmchen einfrieren.
Viele Grüße

Nora mit großer Maus (08/2006), kleinem Mäuschen (07/2009) und Minimaus (06/2015)

aida1903
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7803
Registriert: 19.12.2008, 18:33
Wohnort: HU

Re: Kiri-Ersatz gesucht

Beitrag von aida1903 » 03.02.2018, 20:00

7erendipity hat geschrieben:
03.02.2018, 14:59
Die Idee mit der silikonform ist super!

Bei uns ist es ähnlich mit Joghurt. Die Kleine liebt Naturjoghurt, aber aus dem Plastikbecher. Der gleiche Joghurt im Glas und dann in Kleine Schälchen gefüllt wird nicht angerührt :roll:
Also das mit ddm Joghurt kann ich total gut verstehen - ich find bei Joghurt die Konsistenz extrem wichtig!
Beste Grüße
aida mit purzel (09.2008) und zwockel (03.2012)

Benutzeravatar
7erendipity
alter SuT-Hase
Beiträge: 2024
Registriert: 19.12.2012, 19:21
Wohnort: am Rhein

Re: Kiri-Ersatz gesucht

Beitrag von 7erendipity » 04.02.2018, 08:52

Aber der Joghurt ist exakt der gleiche, wir haben immer rahmjoghurt. Ich bin da auch eher wählerisch und mag z. B. Nicht so stichfesten Joghurt. Bei ihr spielt aber nur die Verpackung eine Rolle. Vielleicht Wäsche ich die Becher einfach aus und Fülle dann um... :roll:
LG 7erendipity
Prinzessin 08/12 und Räuberin 04/16 und *04/15
Oft mit dem Handy unterwegs - das hat seine eigenen Rechtschreibregeln...

Antworten