Urteil zum Tragejacken/Trageponchotest...

Sammelstelle aller Infos rund ums Tragen

Moderatoren: posy, sTanja, Marla84

Benutzeravatar
Dickkopf-Mama
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 10403
Registriert: 04.10.2007, 12:33
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Dickkopf-Mama » 07.11.2007, 20:15

Hallo Uta!
Danke!!! Du hast mich gerade vor einem Fehlkauf bewahrt. Ich war ernsthaft wegen der DivineRide am überlegen. Aber ich habe, wie mein Name hier schon sagt auch einen kleinen Dickkopf (nachgemessen haben wir länger nicht, aber bei Kleider Größe 62 hat er die H&M-Mützen in 80 getragen :shock: was er jetzt braucht weiß ich gerade nicht.) Da lass ich das mit der Jacke wohl lieber.
Mal sehen was dann in Frage kommt.


Vielen Dank

Meike mit Dickkopf Karl

Benutzeravatar
Sandküste
SuT-Sponsor
Beiträge: 35806
Registriert: 22.06.2007, 10:49
Wohnort: Berlin

Beitrag von Sandküste » 26.11.2007, 14:10

Leider kann man ja die Fotos nicht sehen -schade.

Ich habe in de letzten Schwangerschaft mal Jacken anprobiert - und keine gefunden, die mir in Gr. 48/50 wirklich paßt :-(
Jetzt habe ich leider immer noch das gleiche Problem *seufz*. Und soooo richtig gut gefallen mir die alle nciht. Am schicksten fand ich noch die MaM-Jacke.

Jetzt habe ich mir einfach in der H&M BiB-Abteilung eine Jacke gekauft, die ich auch eh schon im Schrank ahtte. Zwei Numern größer - und Simon paßt prima drunter und ich finde sie nicht häßlich. Klar, am Hals zieht es, aber da habe ich mir jetzt so einen Halswärmer aus Fleece gekauft. Optimal ist das allerdings noch nicht, muss noch nach einer besser Alternative suchen.
"Think of what makes you smile, makes you happy - and do MORE of that shit!"
(5/01) (5/04) und (9/07)

Benutzeravatar
Kirschquark
SuT-Legende
Beiträge: 9729
Registriert: 21.05.2007, 21:37

Beitrag von Kirschquark » 26.11.2007, 16:12

Hm, also mir passt die Suse XXL mit Gr. 50 gut. Ich bin allerdings auch sehr groß und hab lange entsprechend lange Arme, so dass die Jacke überall passt.
LG
Hannah
mit Mukolinchen *31.08.06 und Schlüpfling *03.01.13 und Sterngucker *03.09.16

Benutzeravatar
Sandküste
SuT-Sponsor
Beiträge: 35806
Registriert: 22.06.2007, 10:49
Wohnort: Berlin

Beitrag von Sandküste » 26.11.2007, 16:16

Die Suse habe ich in der Tat noch nicht probiert. Die meisten Jacken gibt es aber gar nciht bis XXL.
Aber mit unserer Lösung für diesen Winter bin ich auch ganz zufrieden - wenn der kalte Hals nicht wäre
"Think of what makes you smile, makes you happy - and do MORE of that shit!"
(5/01) (5/04) und (9/07)

yogamama
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 127
Registriert: 17.10.2007, 14:06
Wohnort: Köln

Beitrag von yogamama » 18.12.2007, 21:03

Hallo liebe Paula,

paula108 hat geschrieben:Eine eher praktisch anmutende Tragejacke hab ich mir ja genäht,- deshalb. (Siehe Hobbythek)



unter welchem Titel finde ich die Anleitung dazu denn in der Hobbythek?

Würde mich ja sehr interessieren, wie du das gemacht hast. Und vermutlich hast Du dort ja alles geschrieben.

Welchen Suchbegriff muss ich denn eingeben?

Liebe Grüsse und vielen Dank

Satyavati
Liebe Grüsse von Satyavati, Linnéa (knapp 7 J.), Fenya (4J.) und Anandi (10 Monate
Om Shanti

Benutzeravatar
paula108
SuT-Sponsor
Beiträge: 2812
Registriert: 02.04.2006, 22:36
Kontaktdaten:

Beitrag von paula108 » 18.12.2007, 23:52

Hallo!

hier ist der Link zum Beitrag:
http://www.stillen-und-tragen.de/forum/viewtopic.php?t=12289

Aber es sind keine Fotos mehr drin und der Link zur Anleitung ist auch nicht mehr aktuell...
Fotos von der Jacke hab ich auch nicht mehr.
Aber du findest bei Google bestimmt was , wenn du Anleitung und Tragejacke eingibst!
Herzliche Grüße von Paula.

Anna-Noa
ist gern hier dabei
Beiträge: 71
Registriert: 13.02.2005, 17:53
Wohnort: bei bremen

Beitrag von Anna-Noa » 19.12.2007, 13:23

@Paulanna: Ich würde mir den Tragemantel an Deiner Stelle nicht größer als in M bestellen. Ich habe gerade einen in M zur Anprobe hier und mir paßt er ganz gut (bin 1,68 m und wiege 69 kg), wenn man mal vom Trageeinsatz absieht. Also angezogen ohne Kind und ohne Trageeinsatz sitzt er wirklich super und sieht auch ganz nett aus. Mit Annafrieda (10 Monate) drin, sieht er allerdings bei mir aus wie ein Sack - viel zu weit und irgendwie völlig unvorteilhaft. Ich habe mich daher für den MamaPoncho in L entschieden, den ich auch hier habe, der ist mir viel lieber und ist irgendwie kleidsamer. Aber ist sicherlich auch immer eine Typ- und auch eine Geschmacksfrage.

LG von Nina
Nina mit Justus (geb.05.05.2002), Rahel (geb. 28.01.2004), Annafrieda (geb. 20.02.2007), Levi (geb. 17.10.2008) und Baby Vilma im Bauch (ET 28.05.2015)

Benutzeravatar
MamaCaspar
Herzlich Willkommen
Beiträge: 5
Registriert: 29.08.2007, 21:21
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von MamaCaspar » 06.01.2008, 09:54

... es wär echt toll, wenn man die fotos zum test hier nochmal sehen könnte... :?
lg, MamaCaspar mit Caspar *12. Mai 2007

Bild

Benutzeravatar
mayra
Miss SuTiversum
Beiträge: 13245
Registriert: 16.01.2008, 11:02

Beitrag von mayra » 22.01.2008, 16:02

Ich habe die MaM Deluxe zu Hause, und finde sie eigentlich ganz gut. Sie ist mir nur etwas groß. Da mein Mann aber auch tragen möchte, haben wir jetzt erstmal beschlossen, sie zu behalten. Bin aber am überlegen, mir die selbe nochmal in kleiner zu kaufen, weil ich befürchte, dass ich die soo nicht anziehen werde. Sehe aus wie ein Monstrum... :?

Habe sie für 80.-- erstanden, was ja recht günstig ist, daher bin ich echt am überlegen... Was meint ihr dazu? :?:
mayra mit Schlawiner 07/08 und Lockenkopf 07/10
BildBild

Stollentroll
Herzlich Willkommen
Beiträge: 4
Registriert: 03.03.2008, 00:24
Wohnort: Nordfriesland

Beitrag von Stollentroll » 09.03.2008, 19:42

Hallo,
weiß jemand, ob es eine Tragejacke gibt, die aus Pflanzenfasern hergestellt ist? also kein Fleecefutter und keine Wolle...?
LG, Stollentroll
Mama von Runa (geboren am 26.11.2007)

Antworten